02162 – 4414 Bücklersstraße 33, 41751, Viersen
Bilanzierung

Bilanzierung in Viersen

Wann Sie zu einer Bilanzierung verpflichtet sind

Sollte Ihr Unternehmen dazu verpflichtet sein einen Jahresabschluss anzufertigen, bedeutet dies auch immer gleichzeitig, dass Sie eine Bilanzierung durchführen müssen. Der Jahresabschluss setzt sich nämlich aus der Bilanzierung und der Gewinn und Verlust Rechnung zusammen.
Die Pflicht zum Jahresabschluss liegt vor, wenn Sie unter die Kategorie Kaufleute zählen oder aber als Gewerbetreibender einen Umsatz bzw. Gewinn von über 600.000 bzw. 60.000 Euro im Jahr erwirtschaften.
Damit die Bilanzierung und der damit verbundene Jahresabschluss auch gelingen kann, müssen in einem Unternehmen aufwendig eine Menge Daten verarbeitet werden. Über das Jahr hinweg sammelt sich, alleine durch Verkäufe und Produktion relativ viel an, welches in die Aktiva (das Vermögen) und die Passiva (die Schulden) mit einfließt.
Ohne einer vorher gut laufende Buchführung ist dies überhaupt nicht möglich und Fehler bedeuten für ein Unternehmen bei der Steuererklärung meistens einen Verlust. Sie sollten sich also schon im Vorfeld Unterstützung zu sichern, damit später keine Engpässe gibt.

Chancen durch Bilanzierung und Jahresabschluss nutzen

Die Bilanzierung bedeutet selbstverständlich einen gehörigen Mehraufwand für Ihr Unternehmen, aber Sie sollten es auch als Chance sehen.
Durch die ganzen Daten welche für einen erfolgreichen Jahresabschluss notwendig sind, können Sie die Abläufe Ihres Unternehmens auch sehr gut aufschlüsseln. So können Sie, speziell mit der Hilfe eines neutralen Dritten, erkennen, an welcher Prozesse optimiert werden können. Mal rechtfertigt sich der Zeitaufwand, aber die Bezahlung für eine Dienstleistung ist zu niedrig – ohne eine genaue Durchleuchtung der Zahlen lässt sich so Etwas nicht erkennen.
An dieser Stelle, aber auch für allgemeinere, steuerrechtliche Beratung, lohnt sich natürlich die Unterstützung durch einen Steuerberater in Viersen und Umgebung in vielerlei Hinsicht.
Selbstverständlich sparen Sie zunächst einmal Zeit, welche Sie nutzen können, um sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Zusätzlich kann eine Auswertung durch einen Steuerberat Ihnen einige Hinweise geben, an welchen Stellen die Zahlen nicht stimmen.